Dies ist ein dreiteiliger Artikel über Internet-Browser in einem Multiuser-System wie Citrix Server VDA oder Remote Desktop Services (RDS). Der Artikel erklärt das Deployment und Konfiguration der Internet-Browser, damit diese möglichst reibungsfrei in den genannten Umgebungen funktionieren. Die typischen Browser, die ich bei Kunden finde, sind Microsoft Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox und daher ein dreiteiliger Artikel.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich Dinge zwischen Browser Versionen ändern können und sollten Sie mit jeder Version prüfen.

Dies ist der erste Teil über Microsoft Internet Explorer und meiner Meinung nach in den meisten Unternehmen als primärer Browser genutzt, wenn nicht sogar der einzig unterstützte Internet Browser.

 

Hinweis
Dieser Artikel ist über das Deployment und Konfiguration von Internet Browsern in Multiuser Umgebungen und nicht ob der Browser der Beste, schnellste, coolste oder was auch immer ist.

 

Über Internet Explorer

Microsoft Internet Explorer ist eine Kernkomponente des Windows Betriebssystem (OS) und kann daher nicht deinstalliert werden. Wenn es Zeit ist auf die nächste Windows Version zu wechseln, dann sollte bedacht werden das damit eine neue Internet Explorer Version kommt die nicht heruntergestuft werden kann. Das ist wichtig zu wissen aus Kompatibilitätsgründen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Microsoft viel gemacht hat damit die letzten IE Versionen eine höhere Kompatibilität haben und dies kann auch über Gruppenrichtlinien eingestellt werden. Microsoft Edge ist ein weiterer Browser von Microsoft, aber der Fokus ist ein anderer als beim Internet Explorer. Für eine Administrative Kontrolle ist der Internet Explorer noch immer die erste Wahl, privat vielleicht eher Microsoft Edge.  

 

Deployment

Ein großer Vorteil für Internet Explorer ist das Deployment - Es gibt keines und ein notwendiges Upgrade passiert über den Windows Update Dienst. Glauben Sie nicht das nur Microsoft IE Sicherheitsprobleme oder Fehler hat, das haben alle Browser aber wie üblich scheint Microsoft Internet Explorer ein bevorzugtes Ziel von Hackern zu sein.

 

Konfiguration

Ein weiterer Vorteil ist nach meiner Meinung die Konfiguration über Microsoft Gruppenrichtlinien. Verwenden Sie aber nicht die Internet Explorer Wartung auch nicht mit älteren IE Versionen, da dies zu einigen Problemen in der Vergangenheit geführt hat. Mit Internet Explorer 10 sollten die Windows-Einstellungen- zusammen mit den normalen Administrativen IE Einstellungen verwendet werden. Stellen Sie aber sicher, das nicht die gleichen in beiden Bereichen vorgenommen werden. Stellen Sie sicher, dass die richtige Syntax für die Proxy-Einstellungen verwendet werden ansonsten werden diese Ignoriert.

Hier ein paar wichtige Gruppenrichtlinien die konfiguriert werden sollten:

  • Leeren des Ordners für temporäre Internetdateien beim Schließen des Browsers
  • Softwarerendering anstelle von GPU-Rendering verwenden
  • Erweiterten geschützten Modus aktivieren, deaktivieren (YouTube Problem)
  • Deaktivieren unnötiger Add-Ons (Office etc.)
  • Setzen sie nicht die Zunahme von Registerkatenprozessen mit IE > 9
  • Umleiten des Download Verzeichnis (aus dem Benutzerprofil)
  • Deaktivieren des InPrivate Browsing (kann Profilprobleme verursachen)
  • Optional setzen von Zonen-Zuordnung (Intranet, Vertraut)
  • Optional setzen der Kompatibilität für Webanwendungen
  • Optional Umleiten der Favoriten (Achtung, das kann die Anmeldung verlangsamen, wenn umgeleitet)
  • Optional Umleiten der Cookies (kann die Anmeldung verlangsamen, wenn nicht umgeleitet)

 

 

Zusammenfassung

Ich denke das für Unternehmen der Internet Explorer die erste Wahl ist durch das nichtexistierende Deployment zusammen mit einer sehr guten Kontrolle via Gruppenrichtlinien. Wenn der Internet Explorer gut konfiguriert ist, dann ist auch die Performance absolut annehmbar. Zu oft wird vergessen, wenn eine Unmenge an Add-Ons geladen werden und damit die IE verlangsamt und den RAM Verbrauch stark erhöht. Ich glaube auch, dass viele mehr zu Sicherheitsproblemen des IE hören oder lesen aber bedeutet nicht das andere Browser das nicht auch haben. Sie suchen nach einem Browser, schnell, einfach aber doch kontrollierbar? Dann ist Microsoft Internet Explorer genau das richtige für sie. 


Kommentar schreiben