• Mehr Farben für die Desktop Icons von Bereitstellungsgruppen

    Citrix XenDesktop Desktop Icons sind als Standard für alle Bereitstellungsgruppen gleich und recht langweilig. Zur Zeiten von XenApp 6.5 konnte das Desktop Icon einfach während des veröffentlichen ausgewählt werden. Mit XenDesktop muss dies jetzt über PowerShell gemacht werden, willkommen in der Zukunft! Mit Version 7.13 wurde jetzt get-ctxicons (Ruft Icon-Daten von verschiedenen Quellen ab) entfernt und macht das Ganze gleich schwieriger.

  • More color for Delivery Group Desktop Icons

    Citrix XenDesktop Desktop icons are by default the same pictures for all delivery groups and quite boring. Back in the old XenApp days, the icon for Desktops could simply be picked during publishing. With XenDesktop, you have to use PowerShell (welcome to the future!) and with version 7.13 the get-ctxicons (Retrieves icon data from various sources) was removed and makes the process more difficult.

  • Netscaler 11.x Monitoring von StoreFront 3.x Diensten

    Mit Citrix Netscaler 11.0.63 kann ein StoreFront 3.0.1 spezifischer Monitor genutzt werden um die StoreFront Dienste zu prüfen. Wer das konfiguriert wird aus verschiedenen Gründen nicht erfolgreich sein. Hier kurz wie es geht:

  • Citrix Netscaler & Certificates

    Netscaler and Certificates: The easy way

    Many of my customers struggle when it comes to certificates, and I mean just with the basics -- not the whole PKI stuff. Netscaler is Linux-based and that seems to make it even more difficult. Not to mention, people also tend to make things more complicated than they really are. In my opinion, to understand what you are doing should be a given (at least to some degree), but many out there just want step-by-step guides that they can work through. That is my explanation why many have issues when it comes to Netscaler and Certificates.

    A detailed explanation of the 'easy way' will look like it's not so easy in comparison to the step-by-step guide but once understood it will be even simpler to do.

    I must assume some things and I can not start without some basic knowledge:

  • Office Bildlauf Problem mit Citrix XenDesktop/XenApp 7.x

    Vielleicht schon bemerkt, vielleicht auch nicht aber der Inhalt wird bei Office (Excel, Word..) nicht angezeigt wenn der Bildlauf (Scrolling) verwendet wird. Dies mit Microsoft Windows Server 2012 R2 und XenApp/XenDesktop 7.x Dies kann sehr störend sein und dauerte einige Zeit herauszufinden, dass Citrix schuld daran ist! 

  • Office scrolling issue with Citrix XenDesktop/XenApp 7.x

    Maybe you noticed, maybe not but scrolling in Office (Excel, Word...) doesn't show the content on Windows server 2012R2 with XenDesktop/XenApp 7.x This can be quite annoying and took some time to find out that Citrix is the reason for it!

  • Projekte aus der Praxis

    Beispiele aus der Praxis zeigen besser wie Thomas Kötzing ihnen als freiberuflicher Berater helfen kann. Lesen sie welche Leistungen in Projekten erbracht wurden und wie lange es gedauert hat. 

  • RawOnly für Citrix Universal Print Server (UPS) Entfernen

    Nach der Implementierung von Citrix Universal Print Server (UPS) kommt man schnell auf die Fehlermeldung "0x00000709", wenn man Ausdrucken möchte. Der Grund ist, dass die Druckerhersteller das RawOnly Attribut setzen, selbst wenn andere Formate wie EMF möglich sind. Citrix UPS kann nur EMF und ist die Quelle des Fehlers.

  • Remote Desktop 2012 R2 gegen XenApp 6.5

    Citrix ist im Geschäft mehr als 20 Jahre; der Erfinder und Dominator des Multiuser Markts. Die Frage ist aber immer die gleiche: "Brauche ich Citrix XenApp oder XenDesktop - Ist Microsoft Remote Desktop nicht genug? Muss ich so viel mehr Geld für Citrix ausgeben? Ich war Microsoft MVP für Remote Desktop Service (RDS) für viele Jahre und ich erinnere mich an meinen letzten Besuch bei Microsoft in Redmond. Ich hatte Änderungen und Ergänzungen empfohlen die mit dem aktuellen Windows Server Version 2012R2 wahr geworden sind. Ich muss keinem Citrix "Verkaufen", wenn Microsoft für die Kundenbedürfnisse ausreichend ist. Es ist kommt immer auf die Anforderungen des Kunden an aber vieles hat sich geändert und es ist Zeit zum Überdenken.

  • Remote Desktop 2012 R2 vs. XenApp 6.5

    Citrix has been in the business for over 20 years; the founder and dominator of the multi-user market. The questions are always the same: "Do I need XenApp or XenDesktop - Isn't Microsoft Remote Desktop enough? Do I have to spend a lot of extra money on Citrix?" I was a Microsoft MVP for Remote Desktop Service (RDS) for four years and I remember the last time I was in Redmond. I said some things Microsoft should change or add that have become true with the latest release of Windows server. I never have to "sell" anyone Citrix when RDS is just enough. It always depends, but I think things have changed such that it’s now time to re-think.

  • Remove RawOnly for Citrix Universal Print Server (UPS)

    After implementing Citrix Universal Print Server (UPS), you might run quickly into error message "0x00000709", when printing. The reason for that is that Printer vendor set their printer to RawOnly, even the printer can work with different format like EMF. Citrix UPS uses EMF only and the source of the error message.

  • Schlechte Kombination: Langsame Anmeldung und veröffentlichte Anwendungen

    Langsame Anmeldungen sind so schon ein Problem, wenn es eine gewisse Dauer überschreitet, dann kann es zu massiven Problemen kommen, wenn nur veröffentliche Anwendungen genutzt werden.
    Es kann sich dann noch weiter verschlechtern, sollte die Autokonfiguration des Citrix User Profile Manager (UPM) nicht deaktiviert worden sein. Die automatische Konfiguration forciert Profil-Streaming und kann zu Dateikorruptionen führen, wenn es sehr viele kleine Dateien gibt wie ini Dateien, Cookies, Bookmarks und anderes.

  • Schulung, Training oder Workshops

    Nutzen Sie die Möglichkeit für eine Schulung, Training oder Workshop in ihrem Hause! In Abstimmung mit ihnen und angepasst auf ihre Citrix Umgebung werden Inhalte den Mitarbeitern vermittelt.

  • Stop optimizing the server performance! Optimize the user session!

    Quite often customer tells me that they want to optimize the Windows server performance by running some scripts found on the Internet and they are also setting a bunch of registry keys. In my opinion, this is not just dangerous but can also cause issues later and then everybody is analyzing while spending a lot of time. On the other hand, the same customers do nothing to optimize the user session and waste sometimes a lot of resources and again getting more likely issues.

    Let me explain why you should NOT care about the server and focus on the user session.